Salò Urlaub

Salò ist eine schöne Stadt in der Nähe des Gardasees. Seine Vergangenheit war insbesondere während dem Mittelalter ähnlich wie viele andere Städte dieser Gegend. Was diesen Ort anders machte, war die Italienische Sozialrepublik (Republik von Salò) während dem Sturz des Faschismus im letzten Jahrhundert.

Unter der Vermeidung politischer Meinungen und Ansichten können wir behaupten, dass die Repubblica Popolare das Glück und die Schande von Salò zugleich war. Einerseits machte dieses Ereignis Salò zu einem wichtigen historischen Erbe, das noch immer für Historiker und Wissenschaftler von Interesse ist, andererseits brachte es der Stadt ein schlechtes Ansehen.

salo

Noch heute versuchen insbesondere die Einwohner Italiens, einen Urlaub in Salò wegen der Gefahr, dass einem Sympathie oder Interesse an den alten faschistischen Idealen und politischen Ansichten nachgesagt werden könnte, zu vermeiden. Aus diesem Grund stammt der größte Teil der Touristen in Salò aus dem Ausland.

Wie Sie sich vorstellen können, hat die Stadt viele historische Attraktionen, wahrscheinlich mehr als viele anderen Städte dieser Gegend. In Salò eine Unterkunft zu finden, ist nicht schwer. Es gibt dort zu jeder Jahreszeit viele Hotels. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihren Urlaub hier zu verbringen, besuchen Sie den schönen Dom S. Maria Annunziata. Im Inneren können Sie viele Werke des berühmten Malers Romanino vorfinden.

Aus der Zeit der Sozialen Republik, gibt es insbesondere in den Profanbauten, noch viele interessante Spuren. Vergessen Sie nicht, die Dauerausstellungen die eigens diesem Zeitraum gewidmet ist, zu besuchen. Die Ideen, die für die Errichtung eines neuen Staates angewandt wurden, sind äußerst interessant.

Die Umgebung von Salò zu umfahren wird ebenfalls interessant sein, auch um weitere interessante Orte zu besuchen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, auch wenn die Stadt gut durch Bahnlinien verbunden ist, lieber mit dem Auto anzureisen.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: morBCN