Trekking am Gardasee

mag 15, 2012 No Comments by

Trekking am Gardasee

Der Gardasee bietet den Touristen nicht nur wunderbare Städte und berühmte Freizeitparks, sondern auch die Möglichkeit ein begeisterndes Erlebnis im direkten Kontakt mit der Natur zu leben!

Der nördliche Teil des Sees, der umgeben von den Alpen und den Voralpen ist, ist reich an naturalistischen Routen und Trekkingswege. Sicherlich ist zwischen verschieden Möglichkeiten der Monte Baldo ein ideales Wanderungsziel: dank ihrer zauberhaften Panoramaansichten, die den ganzen See umfassen, lockt das Bergmassiv jedes Jahr Tousende von Touristen und Wanderliebhaber aus aller Welt an! Dank seiner außerordentlichen Menge und Seltenheit von Vegetationsorten wird der Monte Baldo „Botanischer Garten Europas“ genannt.

Wenn Sie von Malcesine mit der innovativen Seilbahn „Malcesine – Monte Baldo“ fahren, können Sie, bleibend behaglich den wunderschönen Ausblick auf dem Gardasee zu bewundern, die Spitze (1752 Meter) erreichen. Sie können nur hier auf der Spitze die zahlreichen möglichen Wanderwege, die den Naturfreunde die Gebirgskette bietet, begreifen.

Den Wanderern bieten sich Dutzende Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade dar: vom angenehmen und einfacheren Weg, der mit Colma di Malcesine die Station der Seilbahn „Malcesine – Monte Baldo“ verbindet, bis zu den schwierigeren und anspruchvolleren Aufstiegen auf den Monte Altissimo (2 Stunden 30 Minuten) und auf den Monte Telegrafo – Berghütte Barana (3 Stunde 30 Minuten), zur Berghütte Bocca di Navene (1 Stunde), bis zu den Abstiegen nach St. Michele (2 Stunden) und Prai (50 Minuten).

Neben der Seilbahn „Malcesine – Monte Baldo“ befindet sich die Sesselbahn „Prà Alpesina“, womit können Sie hinunterfahren und die typischen Almhütten (alte und rustikale Baue, wo während der Alpenweiden die Hirten ihr Vieh unterbringen) erreichen, wo Sie nach dem intensiven Trekking auf die Gipfel des Gardasees die Möglichkeit haben, frische Käse und lokale Wurstware zu probieren, fruchtigen Wein zu trinken, und im Grüne und in aller Ruhe ihren Geist und ihren Körper ausruhen zu lassen!

Reiserouten

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet
Comments are closed.