Peschiera del Garda Urlaub

Peschiera ist eine der größten Städte am Gardasee. Mit mehr als fünfzehn tausend Einwohnern bietet Peschiera Ihnen eine Atmosphäre, die sich von all den kleinen Städten und Dörfern rund um den Gardasee unterscheidet. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, einen Aufenthalt in Peschiera, besonders wenn Sie in der Nähe einer Stadt sein möchten, die jede Art von Komfort bietet.

Peschiera war im Laufe der Jahrhunderte eine römische Siedlung und wurde dann die bedeutendste Stadt nach Verona. Die beiden Städte waren politisch und wirtschaftlich sehr eng miteinander verbunden. Handelsabkommen aus der Renaissance befestigten diese Verbindung bis zum heutigen Tage.

peschiera del garda

Das wichtigste Denkmal von Peschiera ist wohl das Santuario della Madonna del Frassino, dieses Gebäude verkörpert viele wichtige Dinge wie Kunst, Geschichte und Glaube, die mit Stolz in den Mauern dieser alten Kirche verwahrt sind. Der Sohn des Königs von Schottland, Robert Stuart, war einer derjenigen, der den ersten Stein des Gebäudes legte. Im Inneren können Sie Werke von vielen wichtigen italienischen Malern wie Paolo Farinati und Giovanni Andrea Bertanza bewundern.

Eine weitere Sache, die Sie wahrscheinlich gerne sehen wollen, ist die Festung von Peschiera, die am Zusammenfluss des Flusses Mincio in den Gardasee, gebaut wurde. Das Gebäude hat starke römische Einflüsse und ist, auch wenn es eines der ältesten Bauwerke des gesamten Gardasees ist, noch hervorragend erhalten.

Peschiera bietet viele Aktivitäten zu jeder Periode des Jahres, wie Regatten auf dem See oder dem Fluss Mincio oder Kunstwettbewerbe wie “Street Artists”. Die Stadt ist perfekt durch Gleise mit Mailand, Venedig und Verona verbunden und der beste Ort, für einen Aufenthalt am Gardasee. Jedenfalls empfehlen wir Ihnen, mit dem Auto anzureisen. Auf diese Weise werden Sie in der Lage sein, andere kleinere, eindrucksvollere Orte des Gardasees zu bewundern.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: El Mostrito