Manerba del Garda Urlaub

Manerba ist eine kleine Stadt der Provinz Brescia und in sechs verschiedene Ortschaften unterteilt: Montinelle, Balbiana, Solarolo, Pieve, Crociale und Gardoncino. Dieser Ort bietet sich gut für einen Aufenthalt an, wenn Sie Entspannung, Ruhe, Stille, Natur sowie leckere Speisen und Weine suchen.

Das Gebiet hat keine vielen Monumenten oder Bauten, denn hier waren die Kriege der vergangenen Jahrhunderte, vom Mittelalter bis zum späten achtzehnten Jahrhundert so hart, dass nur noch wenige Überreste zu sehen sind, die vielleicht von Büschen und Blättern bedeckt sind.

manerba del garda

Die Natur hier ist die Hauptattraktion. Die schöne Aussicht auf die Landschaft und die alten Bauern, die leise vor sich hin arbeiten, sind etwas ganz Besonderes. Wenn Sie die Möglichkeit haben, genießen Sie auch einen Ausflug nach San Biagio, die Kaninchen Insel, eine kleine Insel des Gardasees, die zu Manerba gehört.

Sie ist wirklich klein, aber dennoch sehr schön und besitzt eine wilde Natur. Und was ist mit Essen? Hier können Sie von den natürlichen Produkten dieser Gegend kosten. Vom Käse, wie Caciotta und Robiola, bis zum Fleisch vom Wildschwein und Fuchs. Das Beste ist es, Ausschau nach alten Bauernhöfen zu halten und direkt dort nach einigen Produkten zu fragen.

Sie werden wahrscheinlich etwas probieren, was Sie noch nie zuvor gekostet haben. Vergessen Sie nicht auch den Wein zu probieren, besonders den Rotwein Novello, der jedes Jahr während September und Oktober erzeugt wird. Die frischen Trauben dieser Gegend sind eine wahre Erfrischung für den Gaumen. Für diese Art von Reise ist ein Auto notwendig. Manerba hat wirklich wenige Unterkünfte zu bieten, so dass es besser ist, in einer nahegelegenen Stadt zu wohnen.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: mooncross