Gargnano Urlaub

Gargnano ist eine der größten Städte in der Nähe des Gardasees. Aber zur gleichen Zeit, wegen des unebenen Terrains, eine der am wenigst bevölkerten. Gargnano wurde immer von berühmten Menschen besucht und bewohnt: Erika Blanc, Cesare Lievi, Benito Mussolini, und heute Uto Ughi, einer der weltweit talentiertesten Violinisten, der nach Gargnano kam oder kommt.

Die Gegend ist sehr ruhig und friedlich, nicht gerade ein Ort für Touristen, die Diskotheken, Pubs und nächtlichen Spaß suchen. Der Hauptteil der Stadt liegt in der Nähe des schönen Sees Valvestino, ein künstlicher See, der während des letzten Jahrhunderts realisiert wurde. Ein perfektes Beispiel für eine interessante Landschaft, die durch den Menschen entstand.

gargnano

In Gargnano liegt der Hauptsitz der berühmten Feltrinelli Stiftung. Dieses Zentrum, ein Zweig der Universität von Mailand, hat das Ziel, die Entwicklung der italienischen Sprache und Kultur zu fördern.

Eine weitere wichtige kulturelle Institution ist das Kunstinstitut von Garda. Die wichtigste Kunstschule des nördlichen Italiens. Dort können Sie an vielen Ausstellungen und Festivals der begabtesten Künstler der Region teilnehmen.

Wenn Sie eine Reise nach Gargnano planen, müssen Sie eine gute Suche vornehmen, da es dort nicht viele Unterkünfte gibt und die meisten von ihnen sind nicht über das Internet zur erreichen sind. Für eine Reise nach Gargnano wird nachdrücklich empfohlen, mit dem Auto anzureisen, da Sie es benötigen, um die Stadt zu erreichen, und ganz wichtig, sich von den verschiedenen Orten fortzubewegen.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: die.tine