Gardone Riviera Urlaub

Gardone Riviera ist eine kleine Stadt an der Westseite des Gardasees, die Anfang des letzten Jahrhunderts, durch die Anwesenheit von einem der bedeutendsten Schriftstellern des zwanzigsten Jahrhunderts, Gabriele d’Annunzio, berühmt wurde. D’Annunzio lebte in Gardone für 17 Jahre, von 1921 bis 1938. Er verbrachte hier eine Art von “buen ritiro”, nach einem ganzen Leben zwischen Theater, Schlachtfeldern, Flugzeugen und schönen Frauen.

Sein Haus, genannt Vittoriale degli Italiani, gebaut von dem berühmten Architekten Giancarlo Maroni, wurde 1925 Nationaldenkmal, als D’Annunzio noch lebte. Wahrscheinlich war dies ein Tribut für eine so wichtige Persönlichkeit, die auch die Werte der Faschismus verkörperte, die wichtigste politische Partei dieser Zeit. Vittoriale ist nicht nur eine Villa, sondern ein Komplex von verschiedenen Gebäuden, Museen, Denkmälern und Erinnerungen an D’Annunzio sowie andere wichtige italienische Personen.

gardone riviera

Gardone Leben findet im Wesentlichen um die Vittoriale statt. Sie können aber auch die wunderschöne Naturlandschaft der Gegend und das Essen genießen. Der Käse ist besonders schmackhaft. Der Grund dafür liegt im Gras, das die Kühe fressen, es enthält mehr Vitamine und ist salziger als normales Gras. Der Unterschied kann auch in den Käseprodukten wahrgenommen werden.

Wenn Sie Käse essen, vergessen Sie nicht, diesen mit einem der lokalen Weine zu begleitend. Gardones Weinberge sind sehr beliebt. Auch D’Annunzio liebte den Wein dieser Gegend. Für manche Menschen ist der Geschmack des Weines der Hauptgrund, warum D’Annunzio sich in Gardone niederließ.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: silvio.ottanelli