Garda Urlaub

Auf der Ostseite des Gardasees liegt Garda, eine ehemalige Siedlung der Langobarden. Das Wort Garda stammt von “Warda” und bedeutet “Wächter”. Während dem frühen Mittelalter, als Römer gegen Barbaren kämpften, war das gesamte Gebiet des Gardasees auf Grund seiner Lage, ein wichtiger strategischer Punkt.

garda am gardasee

Garda war der wichtigste Punkt des Gardasees während dem Konflikts zwischen Römern und Langobarden. Jahrhunderte später wurde Garda bedeutend wegen seinen Klöstern, die unter der Kontrolle des Priorato di Bardolino (Bardolino Priorat) waren.

In Garda gibt es viele interessante Orte zu sehen. Wir empfehlen Ihnen den beliebten Eremo dei Camaldolesi, der im fünfzehnten Jahrhundert erbaut wurde, und die Santo Stefano-Kirche, die ein Jahrhundert jünger als der Eremo ist. Sie werden sicherlich auch ein Besuch der zivilen Bauten wie Palästen und Villen genießen.

Insbesondere lohnt sich ein Blick auf den berühmten Palazzo dei Capitani und die Villa Canossa, die im Besitz der Familie ist, die die Aussöhnung zwischen dem Kaiser und dem Papst unterstütze. Wenn Sie die Natur lieben, bietet Garda Ihnen schöne Orte, insbesondere Punta San Vigilio, eine malerische Halbinsel.

Schließlich empfehlen wir Ihnen, Ihre Reise im Sommer zu planen. Insbesondere dann, wenn Sie im August kommen, können Sie den berühmten Palio dell’Assunta besuchen, ein Bootrennen um Mitternacht des fünfzehnten August. Es gibt etwa acht verfügbare Unterkünfte in Garda. Wie üblich, wird ein Auto für diese Art von Reise empfohlen.