Bardolino Urlaub

An der Ostseite des Gardasees liegt die schöne Stadt Bardolino in sehr ruhiger Lage mit einer sehr langen Geschichte. Dieser Ort wurde schon seit der Urgeschichte bewohnt; Pfahlbausiedlung aus dieser Zeit wurden während dem letzten Jahrhundert gefunden.

Im Mittelalter wurde Bardolino ein wichtiges Kultur und Macht – Zentrum, durch die Anwesenheit des berühmten Priorato di Bardolino (Bardolino Priorat). Das gesamte Gebiet von Bardolino war sehr reich an Klöstern.

Noch heute sind viele von ihnen erhalten geblieben. Einen Besuch sind z.B. wert: Garda, Lazise, Sirmione und Rovereto, wo Sie mehr über das Leben der Mönche erfahren und ihre selbstgemachten Produkte wie Grappa, Schokolade und Kräutertee kosten können .

bardolino

In der Altstadt (Sie können sie erkennen, da sie von der alten Mauer umgeben ist), empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Kirche San Zeno, die auf so perfekte Weise im Mittelalter erbaut wurde, dass sie auch während des verheerenden Erdbebens von 1117 intakt blieb.

Auch die San Severo Kirche ist sehr schön mit ihrem besonderen Glockenturm. Machen Sie einen Spaziergang in den alten Gassen von Bardolino, Sie werden den Blick auf schöne Gebäude und Villen wie Villa Bottangisio, Villa und Villa Guerrieri und Villa Marzan genießen.

Bardolino bietet verschiedene Unterkünfte. Es ist besser wenn Sie Ihre Reservierung mindestens einen Monat vor dem Zeitraum ihres Aufenthalts reservieren, besonders wenn Sie im Sommer kommen. Sie können Bardolino mit dem Auto erreichen. Es liegt nur 50 Minuten von Mailand entfernt. Ansonsten können Sie auch mit dem Zug anreisen, indem sie die Verbindung zum Gardasee immer ab Mailand nehmen.

Image Flickr Creative Commons license, courtesy by: Feuillu