Gardasee urlaub, hotel, ferienhaus, hotelführer: Wilkommen am Gardasee

Der Gardasee ist der größte See Italiens. Sein Name stammt von dem langobardischem Wort Warda, was “Wächter” heisst. Der Grund dafür ist mit der Zeit der Kriege zwischen Römern und Barbaren verbunden. Der Gardasee war damals ein strategischer Punkt. Die Kontrolle über dieses Gebiet garantierte den Besitz eines riesigen Teils des nördlichen Italiens.

Aus diesem Grund wurde der Gardasee während den verschiedenen Zeitaltern Schauplatz vieler Schlachten der Römer, Langobarden, Franken, Venezianer, etc.. Es mag seltsam erscheinen, aber diese wunderschöne Gegend , die heute einen atemberaubenden Blick, natürliche und erholsame Orte bietet, hat bis zum letzten Jahrhundert nie Frieden gesehen.

Gardasee

Zum Glück war der See in der Lage, seine Wunden zu heilen. Das einzige Überbleibsel dieser schrecklichen Vergangenheit von Schlachten und Blut ist eine riesige Sammlung von Schlössern, die gut erhalten und interessant zu besuchen sind.

Dieser große See umfasst drei verschiedene Gebiete. Brescia umfasst den südwestlichen, Verona den südöstlichen und Trient den nördlichen Teil. Jedes Gebiet besitzt seine eigene Seele. Brescias und Veronas sind ziemlich ähnlich. Die meisten Städte dieser Gegend haben Ähnlichkeit mit Küstenstädten wie Rimini oder Riccione.

Je mehr man nach Norden kommt, desto mehr kann man eine andere Atmosphäre, wahrscheinlich auch wegen den Bergen, spüren. Die Städte im Norden sind ein wenig streng und aristokratisch zugleich.

Das gesamte Gebiet des Gardasees wird von einer gut funktionierenden Bahnlinie umgeben. Allerdings könnte das Fortbewegen ohne eigenes Auto ein Risiko für ihren Gardasee Urlaub sein, da es viele interessante Orte gibt, die man nicht ohne Auto erreichen kann. In einigen Städten kann es schwierig oder sogar unmöglich sein, zu Fuß zu gehen.
Eine Alternative könnte ein Fahrradreise sein. Der Radweg führt an der Südküste des Sees entlang. Jedoch kann eine Reise auf diese Weise nur von jungen Menschen vorgenommen werden, die mehr auf der Suche nach einem Abenteuer als einem Urlaub sind.

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben Ihren Urlaub am Gardasee zu verbringen, bereiten Sie sich auf einige der schönsten Anblicke Italiens vor. Jede Stadt am See hat mindestens eine Ansicht, die ein Foto wert ist. Einige, auf Hügeln gelegenen Städte, von denen aus man den See sehen kann, bieten Ihnen eine noch schönere Landschaft.

Und was das Essen betrifft? Sie werden mit Sicherheit die Gardasee Spezialitäten genießen: Käse, Schinken, Wild und Trüffel sind köstlich und die traditionelle italienische Rezepte aus diesem Gebiet erhöhen ihren Wert sogar noch mehr. Auch sollten der Wein erwähnt werden, insbesondere der berühmte Rosè aus Moniga, einer der kostbarsten Weine ganz Italiens.

Eine wichtige Sache nach der sie suchen sollten ist eine Unterkunft am Gardasee für den Zeitraum ihres Aufenthaltes. Die schönsten Städte am Gardasee sind in der Regel die am wenigsten besuchten. Aus diesem Grund müssen Sie ein wenig suchen, um ein Gardasee Hotel zu finden, besonders wenn Sie im Sommer reisen.

Dennoch, keine Panik: das Internet kann in diesem Fall sehr nützlich sein. Wir sind sicher, dass Sie Ihren Aufenthalt am Gardasee und die Erfahrung, die sie dort sammeln werden, für immer in ihrer Erinnerung behalten werden.

Bilder Flickr Creative Commons lizenz, höflichkeit von: Steven2358